Menü

vangard spricht - über Ehrenamt

Mai 2021

In Deutschland engagieren sich rund eine Million Frauen und Männer in der Freiwilligen Feuerwehr. Für sie und ihre Arbeitgeber muss deshalb geregelt sein, was passiert, wenn Alarm ausgelöst wird. Wie sieht die Gesetzeslage dazu aus und wie wirkt sie in der Praxis? Das erklären in der neuen Folge von „vangard spricht!“ Dr. Christopher Weuthen, Rechtsanwalt bei vangard | Littler und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, und Sascha Döhmen, Einheitsführer bei der Freiwilligen Feuerwehr. Sie sprechen über Ruhezeiten, Weiterbildungen und Benachteiligungsverbot sowie die Rechte und Vorteile der Arbeitgeber. Diese können im Einsatzfall weitergezahlten Lohn von der Kommune zurückerhalten und sie haben Mitarbeiter, die viel wichtiges Wissen sowie jede Menge praktisch bewiesene Teamfähigkeit mitbringen. Die Regeln, die in dieser Folge besprochen werden, gibt es in ähnlicher Form auch für andere öffentliche Ehrenämter, etwa das THW, Kommunalpolitik oder ehrenamtliche Richterinnen und Richter.

Jetzt den Podcast auf folgenden Plattformen abrufen:

Kontaktanfrage

Ganz gleich, welches Anliegen Sie haben: Wir finden den richtigen Ansprechpartner für Sie.

Newsletter abonnieren
Wir informieren Sie regelmäßig über alles Wichtige aus der Welt des Arbeitsrechts und Neuigkeiten rund um vangard. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!