Menü

Littler: The Employer's Guide to Europe's Inflation

November 2022

Nach zwei Jahren Pandemie wird Europa von einer Inflation auf Rekordniveau erschüttert. In Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von Littler haben wir untersucht, wie europäische Regierungen und Arbeitgeber darauf reagieren und welche beschäftigungspolitischen Maßnahmen ergriffen werden.

Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2022 deckt dieser Bericht 13 wichtige Gerichtsbarkeiten in Europa ab und geht auf relevante Fragen wie folgt ein:

  • Wie hoch ist die aktuelle Inflationsrate in jedem Land, wie hoch ist das Niveau im Vergleich zu den letzten zwei Jahren?

  • Welches länderspezifische Inflationsniveau ist akzeptabel?

  • Besteht eine gesetzliche, aufsichtsrechtliche und/oder tarifvertragliche Verpflichtung, das Gehalt im Verhältnis zur Inflation zu erhöhen?

  • Welches sind die wichtigsten beschäftigungspolitischen Maßnahmen der Regierung und/oder der Arbeitgeber gegen die Inflation (z. B. spezifische soziale und/oder steuerbefreite Prämien, Gewinnbeteiligungsprogramme, Leistungserhöhungen)?

  • Welche dieser Maßnahmen sind gesetzlich oder tarifvertraglich vorgesehen, welche werden freiwillig umgesetzt?

  • Sind die Maßnahmen dauerhaft oder vorübergehen?

  • Gibt es eine spezifische soziale Reaktion auf die Inflation und/oder die durchgeführten Beschäftigungsmaßnahmen (Streiks, soziale Bewegungen usw.)?

Dieser Leitfaden dient nur zu Informationszwecken und ersetzt keine Rechtsberatung.

Auf den Seiten unserer Kollegen von Littler erfahren Sie mehr und lesen den kompletten Bericht.
Mehr erfahren
Kontaktanfrage

Ganz gleich, welches Anliegen Sie haben: Wir finden den richtigen Ansprechpartner für Sie.

Newsletter abonnieren
Wir informieren Sie regelmäßig über alles Wichtige aus der Welt des Arbeitsrechts und Neuigkeiten rund um vangard. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!